LKW-Verkehrsunfall auf der B145

 

"LKW im Graben" lautete die Alarmmeldung heute, 11.04.2018 um 16:55.

 

Ein Sattel-KFZ, beladen mit Holzbalken, ist aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrban abgekommen. Der Fahrer wurde mit hydraulischem Bergegerät aus dem Führerhaus befreit und an das Rote Kreuz übergeben. Nachdem die Beladung des Anhängers auf ein weiteres Fahrzeug umgeladen wurde, konnte mit der Bergung des Zugfahrzeuges und des Anhängers begonnen werden.

 

 Im Einsatz standen:

RLF-A und LFB-A Altaussee mit 28 Mann

1 RTW sowie Notartzfahrzeug

2 Streifenwagen der Polizei

2 Fahrzeuge Abschleppunternehmen