News Feuerwehr

Sturmeinsätze in Ortsgebiet im Altaussee

Um 10:38 wurden die Kameraden zum ersten Einsatz alarmiert. Nachdem die Schadensorte wie umgestürzte Bäume auf Straßen und abgedeckte Häuser abgearbeitet wurden, konnte um 14:40 wieder eingerückt werden.

 

Brandmeldeanlagen forderten die Feuerwehr Altaussee

Genau am Tag nachdem die Problematik mit Brandmeldeanlagen im Ortsgebiet Altaussee im Feuerwehrausschuss eingehend diskutiert wurde, wurden die Kameraden gleich 3 Mal von sogenannten BMA´s aus dem Alltag gerissen.

Weiterlesen...

Abschnittsbrandinspektor im Ausseerland bestätigt

Werner Fischer langjähriger Kommandant der FF Altaussee, wurde am 6. Oktober erneut zum Abschnittsbrandinspektor gewählt. Damit ist er der ranghöchste Vertreter der Feuerwehren im Ausseerland.

Weiterlesen...

Brandmeldeanlagen forderten die Feuerwehr Altaussee

Genau am Tag nachdem die Problematik mit Brandmeldeanlagen im Ortsgebiet Altaussee im Feuerwehrausschuss eingehend diskutiert wurde, wurden die Kameraden gleich 3 Mal von sogenannten BMA´s aus dem Alltag gerissen.

Bereits um 7.00 Uhr ertönte die Sirene im Ortsgebiet von Altaussee. Grund dafür war ein gebrochenes Rauchrohr im Hotel Viva Mayr in Altaussee. Nachdem der Schaden behoben und das Heizhaus belüftete wurde, konnten die Kameraden um 8.00 Uhr die Einsatzbereitschaft wieder beim Florian Liezen melden.

Um 19.00 war der 2. Einsatz an diesem Tag erforderlich, die Brandmeldeanlage im JUFA Altaussee alarmierte die Feuerwehrmänner. Der Grund für die Alarmierung war unbekannt, so wurde die Anlage ordnungsgemäß zurückgestellt und die Heimreise angetreten.

Um ca. 23.30 erging von der Brandmeldeanlage im JUFA Altaussee erneut der Ruf nach den Feuerwehrmännern. Der gleiche Brandmelder schlug erneut Alarm, der Grund der Auslösung konnte nicht gefunden werden. Vorsichtshalber wurde der Bereich mittels Wärmebildkamera erneut abgesucht, doch es wurde nichts gefunden. Um halb eins endete dann der Tag für uns und wir konnten uns beim Florian Steiermark wieder Einsatzbereit melden.

Ich möchte mich bei dieser Gelegenheit sehr herzlich bei den Kameraden für ihre Einsatzbereitschaft aber auch bei den Dienstgebern der Kameraden für die Möglichkeit zu den Einsätzen auszurücken bedanken.