News Feuerwehr

Busfahrplan 2019 ist online...

 

Der Fahrplan der Pendel-Busse kann hier heruntergeladen werden.

Der Aufbau hat begonnen...

 

Gestern, Montag, wurde der Aufbau zum diesjährigen Kiritåg Bierzelt begonnen.

Weiterlesen...

Erneuter Waldbrand, in Altaussee, diesmal auf der Trisselwand

 

Zu einem neuerlichen Waldbrand, diesmal auf der Gamststelle-Trisselwand wurde die FF Altaussee am Montag um 11 Uhr alarmiert.

Weiterlesen...

156 Feuerwehrmänner im EInsatz .....

diesmal aber nicht im gefährlichen Feuerwehreinsatz, sondern im fairen, kameradschaftlichen, sportlichen Kampf auf dem Eis, nämlich beim Abschnittseisschiessen des Feuerwehrabschnittes Bad Aussee.

 

 

Das von der Feuerwehr Lupitsch (HBI Wolfgang Demmel und OBI Gerhard Freismuth), bestens und hervorragend,  organisierte Eisschiessen fand bei herrlichem Winterwetter am Eislaufplatz Altaussee statt. Hier sorgte das Team des Fußballclub Ausserland für beste Eisbedingungen und versorgte die Feuerwehrkameraden auch meisterlich.

 

13 Moarschaften mit je 12 Kameraden gaben im Kampf, jeder gegen jedem, ihr Bestes. Aber auch der kameradschaftliche Erfahrungsaustausch (!) untereinander kam nicht zu kurz.

 

Bei der Siegerehrung im Gasthof  Blaa-Alm, konnte der Veranstalter im Beisein von Bürgermeister Herbert Pichler und Abschnittsbrandinspektor Fischer Werner, wunderschöne, von der heimischen Wirtschaft, gespendete Sachpreise an alle Mannschaften  übergeben.

 

Überlegene Sieger und Gewinner des Wanderpreises wurde die Mannschaft Strassen II mit 40 Punkten. Auf Platz 2 folgte Gössl I mit 32 Punkten, 3te wurde die Mannschaft Grundlsee II mit 30 Punkten.

 

Die weitere Reihung:      4. Altaussee I (28), 5. Unterkainsch (26), 6. Strassen I (26), 7, Reitern (22), 8. Altaussee II (22),   9. Grundlsee I (20), 10. Obertressen (18), 11. Bad Aussee (18), 12. Gössl II (18), 13. Lupitsch (12)

 

Am Foto die siegreiche Mannschaft Strassen I mit Bgm. Pichler, ABI Fischer sowie den Veranstaltern der FF Lupitsch HBI Wolfgang Demmel und OBI Gerhard Freismuth.